Dr. Pulley Gewichte?

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Benutzeravatar
alexmidrace
Beiträge: 53
Registriert: So 10. Jul 2016, 15:52

Galerie

Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von alexmidrace »

Hallo NMAX'ler.

Ich wollte mal fragen ob schon jemand Erfahrungen mit den Gewichten von Dr. Pulley in seiner Variomatik gemacht hat?
Bin am Überlegen ob ich beim 6000km Kundendienst mir gleich welche verbauen lassen soll!?
Zephyroth
Beiträge: 51
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 12:24

Galerie

Re: Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von Zephyroth »

Das ist eine gute Frage, an deren Beantwortung auch ich interessiert wäre. Nur weis leider keiner, welche Gewichte der 155er serienmäßig verbaut hat.

Grüße,
Zeph
NMAX 155: Bild
Benutzeravatar
dennis
Administrator
Beiträge: 181
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von dennis »

Hi,

was kann man genau mit der Änderung der Gewichte verbessern? Die haben Auswirkungen auf das Kuppelverhalten, richtig? Womit seid ihr nicht zufrieden?

Viele Grüße
Dennis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dennis für den Beitrag:
technikant (Di 8. Aug 2017, 09:33)
Bild
Zephyroth
Beiträge: 51
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 12:24

Galerie

Re: Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von Zephyroth »

Im Wesentlichen verändert man die Charakteristik der Variomatik, sprich den Zeitpunkt wo sie beginnt raufzuschalten. Jetzt ist es ja so, das beim Beschleunigen der Motor ziemlich konstant bei 5000-6000U/min läuft, zwar im Bereich des maximalen Drehmoments, aber nicht der maximalen Leistung. Mit leichteren Gewichten, schaltet die Vario später rauf, sprich die Arbeitsdrehzahl steigt und damit die Beschleunigung. Es ist in etwa so, als würdest du die Gänge weiter ausdrehen. Umgekehrt kann man mit schwereren Gewichten das Gegenteil erreichen.

Die Dr. Pulley-Gewichte sind recht speziell geformt, keine Rollen. Es kann sogar passieren das sich der Regelweg der Vario erweitert. Will heissen, das die Übersetzung untenrum noch weiter runter geht und obenraus sogar etwas weiter rauf. Typischerweise ändert sich aber die maximale Übersetzung (und damit die Vmax) nicht.

Ich würde meinen zwecks besserer Beschleunigung gerne etwas leichtere Gewichte verpassen.

Grüße,
Zeph
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zephyroth für den Beitrag (Insgesamt 2):
dennis (Di 8. Aug 2017, 11:15) • technikant (Di 8. Aug 2017, 15:21)
NMAX 155: Bild
bonscott
Beiträge: 43
Registriert: Di 1. Aug 2017, 08:18

Re: Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von bonscott »

also von allen 125er Rollern die ich schon gefahren bin, habe ich beim NMAX am wenigsten das Verlangen, bei den Rollen was zu verändern.

Beim Vorgänger Honda Dylan bin ich von 12,4 g Originalrollen auf 10,2 g Polini Rollen gegangen, war spürbar besser.

Aber die Rollen im NMAX haben eh nur 10 Gramm.

Aber wenn du es machst, kannst du gern das Ergebnis hier berichten...

Viel wichtiger war für mich ein Windschild, dadurch läuft er knapp 10 km/h schneller....
Benutzeravatar
forni57
Beiträge: 155
Registriert: Di 25. Jul 2017, 10:51

Galerie

Re: Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von forni57 »

bonscott hat geschrieben:also von allen 125er Rollern die ich schon gefahren bin, habe ich beim NMAX am wenigsten das Verlangen, bei den Rollen was zu verändern.

Beim Vorgänger Honda Dylan bin ich von 12,4 g Originalrollen auf 10,2 g Polini Rollen gegangen, war spürbar besser.

Aber die Rollen im NMAX haben eh nur 10 Gramm.

Aber wenn du es machst, kannst du gern das Ergebnis hier berichten...

Viel wichtiger war für mich ein Windschild, dadurch läuft er knapp 10 km/h schneller....

Du solltest deine Antworten mal auf die oben gestellte Frage beziehen.

Wen interessiert in diesem Thread das Windschild und deine Polini Rollen??

Und was spricht dagegen 9g Rollen einzubauen weil der Max "nur"10g hat ???
bonscott
Beiträge: 43
Registriert: Di 1. Aug 2017, 08:18

Re: Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von bonscott »

forni57 hat geschrieben:
bonscott hat geschrieben:also von allen 125er Rollern die ich schon gefahren bin, habe ich beim NMAX am wenigsten das Verlangen, bei den Rollen was zu verändern.

Beim Vorgänger Honda Dylan bin ich von 12,4 g Originalrollen auf 10,2 g Polini Rollen gegangen, war spürbar besser.

Aber die Rollen im NMAX haben eh nur 10 Gramm.

Aber wenn du es machst, kannst du gern das Ergebnis hier berichten...

Viel wichtiger war für mich ein Windschild, dadurch läuft er knapp 10 km/h schneller....

Du solltest deine Antworten mal auf die oben gestellte Frage beziehen.

Wen interessiert in diesem Thread das Windschild und deine Polini Rollen??

Und was spricht dagegen 9g Rollen einzubauen weil der Max "nur"10g hat ???



Jetzt bin ich eine Woche in diesem Forum und werde schon von oben herab belehrt....

Leben und leben lassen.......
technikant
Beiträge: 23
Registriert: Mo 15. Mai 2017, 10:39

Re: Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von technikant »

@bonscott:

Mach dir nix draus... Diese Oberlehrermasche ist gefolgt vom Denunziantentum in Onlineforen ein gern genutztes Mittel, um von eigenen Unzulänglichkeiten abzulenken.

Gruß
Dieter
bonscott
Beiträge: 43
Registriert: Di 1. Aug 2017, 08:18

Re: Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von bonscott »

hallo Dieter.....

es macht mir nix aus, ist ja nur Internet.

meistens kennen sich diejenigen die so Oberlehrerhaft agieren eh nicht aus.....

:D
Benutzeravatar
forni57
Beiträge: 155
Registriert: Di 25. Jul 2017, 10:51

Galerie

Re: Dr. Pulley Gewichte?

Beitrag von forni57 »

bonscott hat geschrieben:hallo Dieter.....

es macht mir nix aus, ist ja nur Internet.

meistens kennen sich diejenigen die so Oberlehrerhaft agieren eh nicht aus.....

:D

Wenn ihr Beiden Hinweise als "Oberlehrerhaft" anseht, dann tut es mir sehr leid.........

PS: Ich habe doch selbst geschieben, dass ich kein Schrauber bin :oops: ....mir geht es hier um gute Tips, um Verbesserungen und Verschönerungen des Max.

Gruß André
Antworten