Rückruf wg. evtl. falscher Seriennummer, Baujahre 2019 / 2020

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Ecki
Beiträge: 40
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 14:39

Re: Rückruf wg. evtl. falscher Seriennummer, Baujahre 2019 / 2020

Beitrag von Ecki »

Eigentlich ist mir das alles egal.
Wenn Yamaha etwas von mir will, werden sie sich melden.
Irgendwann muss das Mäxchen wieder in die Werkstatt zur Wartung. Mal schauen, ob sich dann etwas tut.
Yamaha Nmax 125 Bj 20
MBK Nitro 50ccm Bj 98
VW Polo AW GTI 2.0 noch ohne OPF :mrgreen:
curcuma
Beiträge: 112
Registriert: Sa 2. Mai 2020, 18:12

Fahrerkarte

Re: Rückruf wg. evtl. falscher Seriennummer, Baujahre 2019 / 2020

Beitrag von curcuma »

Naja. Die Händler haben die Reflektoren nicht vorrätig d.h. man sollte diese schon etwa Woche vor Besuch informieren, damit das Ersatzteil bis dahin organisieren. Außerdem kann Hinweis/Frage nicht Schaden, dass in der entsprechenden Datenbank von Yamaha hinterlegt wird, dass der Austausch durchgeführt wurde - sonst kommt wohlmöglich irgendwann neues Schreiben von KBA mit ultimativer Aufforderung zum Austausch unter Androhung des Entzugs der Zulassung.
Ecki
Beiträge: 40
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 14:39

Re: Rückruf wg. evtl. falscher Seriennummer, Baujahre 2019 / 2020

Beitrag von Ecki »

Rückstrahler ist schon erledigt.
Geht's hier nicht um die Seriennummer?

Vor der ultimativen Aufforderung der Zulussungsstelle kommt die zweite und dritte Erinnerung von Yamaha.
So schnell mahlen die Mühlen nicht.

Zum Vergleich: Die ersten Autos vom VW Abgasskandal, die ihr Update noch nicht abgeholt haben, wurden nach 2 Jahren Jahren still gelegt.
Yamaha Nmax 125 Bj 20
MBK Nitro 50ccm Bj 98
VW Polo AW GTI 2.0 noch ohne OPF :mrgreen:
curcuma
Beiträge: 112
Registriert: Sa 2. Mai 2020, 18:12

Fahrerkarte

Re: Rückruf wg. evtl. falscher Seriennummer, Baujahre 2019 / 2020

Beitrag von curcuma »

Ecki hat geschrieben: Di 9. Mär 2021, 18:39 Rückstrahler ist schon erledigt.
Geht's hier nicht um die Seriennummer?

Vor der ultimativen Aufforderung der Zulussungsstelle kommt die zweite und dritte Erinnerung von Yamaha.
So schnell mahlen die Mühlen nicht.

Zum Vergleich: Die ersten Autos vom VW Abgasskandal, die ihr Update noch nicht abgeholt haben, wurden nach 2 Jahren Jahren still gelegt.
Ursprünglich nur um den Reflektortausch aber jetzt durch den zweiten "Rückruf" beides. Ich habe übrigens noch kein Schreiben von KBA oder Yamaha wegen der Seriennummer bekommen. Wegen Reflektor kam das Schreiben schon irgendwann im Herbst letztes Jahr.
Ecki
Beiträge: 40
Registriert: Mo 1. Jun 2020, 14:39

Re: Rückruf wg. evtl. falscher Seriennummer, Baujahre 2019 / 2020

Beitrag von Ecki »

In der KBA-Datenbank steht auch nichts zum Thema Seriennummer.
Vieleicht nur eine Servicemaßname?
Wer weiß schon, von wem Motorrad-Online die Info bekommen hat? ;)
Yamaha Nmax 125 Bj 20
MBK Nitro 50ccm Bj 98
VW Polo AW GTI 2.0 noch ohne OPF :mrgreen:
curcuma
Beiträge: 112
Registriert: Sa 2. Mai 2020, 18:12

Fahrerkarte

Re: Rückruf wg. evtl. falscher Seriennummer, Baujahre 2019 / 2020

Beitrag von curcuma »

Ecki hat geschrieben: Mi 10. Mär 2021, 07:20 In der KBA-Datenbank steht auch nichts zum Thema Seriennummer.
Vieleicht nur eine Servicemaßname?
Wer weiß schon, von wem Motorrad-Online die Info bekommen hat? ;)
Nein, nein...das mit der Seriennummer ist bekanntes Problem! Wo ich mich bei Yamaha über meine (jetzt wohl ehemalige) Werkstatt beschwert habe, da würde mir gesagt, dass diese sowohl vergessen hat das mit dem durchgeführten Reflektortausch in eine spezielle Datenbank einzutragen, als auch zu prüfen, ob meine nmax von dem Seriennummern-Problem betroffen ist. Letzteres muss aber nicht unbedingt Händler machen, sondern kann auch Yamaha telefonisch überprüfen und in die Datenbank die Überprüfung eintragen.
Antworten