Reifen!

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Wodi
Beiträge: 23
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 06:54

Reifen!

Beitrag von Wodi » Do 15. Sep 2016, 07:17

Hallo Freunde

Der Herbst kommt. :(

Wie sieht es bei Euch aus mit dem Reifen und eingenschaften aus.

Wenn es eine Trockene Fahrbahn ist gibt es keine Probleme auser der Reifen ist noch kalt. ( 10C°) Ausentemp.
Wenn es aber Nass ist rutscht die Sau ordentlich nicht nur übers Vorderrad auch hinten.
Orginalbereifung Dunlop.

( Ein wenig kenn ich mich mit Reifen aus, bin früher rennen gefahren 600er klasse.)

Benutzeravatar
dennis
Administrator
Beiträge: 164
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifen!

Beitrag von dennis » Do 15. Sep 2016, 08:05

Wodi hat geschrieben:Hallo Freunde

Der Herbst kommt. :(

Wie sieht es bei Euch aus mit dem Reifen und eingenschaften aus.

Wenn es eine Trockene Fahrbahn ist gibt es keine Probleme auser der Reifen ist noch kalt. ( 10C°) Ausentemp.
Wenn es aber Nass ist rutscht die Sau ordentlich nicht nur übers Vorderrad auch hinten.
Orginalbereifung Dunlop.

( Ein wenig kenn ich mich mit Reifen aus, bin früher rennen gefahren 600er klasse.)
Hi,

die Erfahrung mit dem Dunlop habe ich auch gemacht. Bei Nässe habe ich kein Vertrauen und fahre entsprechend vorsichtig ums Eck. Neue Reifen aufzuziehen (wenn dann Ganzjahresreifen), macht für mich noch keinen Sinn. Die fahre ich erstmal noch ein bißchen.

Gruß
Dennis
Bild

Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 185
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 21:45

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Mufflon » Do 15. Sep 2016, 08:09

Ich habe jetzt 3500 km runter und werde die Reifen für den Winter nicht runter schmeißen. Ich fahre dann sowieso nur, wenn keine Schnee und Eis ist und die Temperaturen über 0° liegen. Ansonsten in ich mit den Reifen sehr zufrieden, ich liege aber auch nicht in jeder Kurve auf der Karosserie. Die Stelle, die aufsetzt ist sehr dünn, und ich habe die schon etwas angekratzt, das werde ich nicht noch weiter forcieren. Und im Regen habe ich noch keinen Rutscher gehabt oder irgend eine Unsicherheit. Für mich sind die Dunlops in Ordnung, habe aber auch keinerlei Vergleichsmöglichkeit mit modernen Reifen. Früher, vor meinem Wiedereinstig mit dem Nmax, gab es ja nur die Diagonalreifen ohne die Mischungen, wie sie Heute so sind und die waren wirklich schlecht. Aber selbst damit kam man zurecht im Regen.
Aber wenn jemand irgendwann mal bessere Erfahrungen mit einem anderen Reifen beim Nmax macht, lasse ich mich gerne eines besseren belehren. Was denkt ihr, wie lange halten die Roller-Reifen? Bei meinem Motorrad früher habe ich so alle 10000 km gewechselt.

Bye, Klaus

Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 185
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 21:45

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Mufflon » Do 15. Sep 2016, 08:22

dennis hat geschrieben:
Hi,

die Erfahrung mit dem Dunlop habe ich auch gemacht. Bei Nässe habe ich kein Vertrauen und fahre entsprechend vorsichtig ums Eck. Neue Reifen aufzuziehen (wenn dann Ganzjahresreifen), macht für mich noch keinen Sinn. Die fahre ich erstmal noch ein bißchen.

Gruß
Dennis
Echt jetzt? Phil und DoubleA haben sich ja auch schon mal dazu geäussert, dass sie den Dunlops nicht trauen. Ich habe bisher noch keine probleme damit, werde das aber mal im Auge behalten. Obwohl, ich habe ja schon mal nach den Dunlops gesucht im Internet, wenn meine mal abgefahren sind. Für hinten kein Problem, aber die Größe für das Voderrad gibt es nicht. Aber man kann ja mittlerweile ausweichen auf ich glaube Metzeler, die waren freigegeben.

Bye, Klaus

Wodi
Beiträge: 23
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 06:54

Re: Reifen!

Beitrag von Wodi » Fr 16. Sep 2016, 04:39

8-) Danke mal für ein paar Antworten.

Ich muss noch dazu sagen, ich bin ein Vollgasfreak :)
und halbgas was ist das :)
wenn ich bei nasser Fahrbahn in der Kurve rausbeschleunige geht mir der Hinterreifen weg, komme meist in einen Drifft dann herraus.
Die Dunlop sind extrem harte Reifen ( Tourenreifen ) viele km aber bei Nässe fast kein Gripp.

und Ich muss gezwungener massen auch im Winter mit dem Roller fahren, hab zwar 2 Autos und ein Motorrad 600ccm noch aber keinen Parkplatz bei der Arbeitsstelle in Wien. :( und Öffi fahren kotzt mich an :)
wäre auch dankbar wenn Erfahrungen mit Reifen noch gepostet würden.

Gruß Wodi

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 74
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 21:05
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Phil » So 18. Sep 2016, 08:15

Gravierend für den Scootsmart ist die Kombination aus abgebremstem Asfalt und Nässe. Dann reagiert der extrem fies. Augenblickliches ABS Regeln bei geringstem Anbremsen, sowie sofortiges Ausschwenken des Hecks. Roller sind nunmal Heckschleudern. Ich habe inzwischen eine Straßenstelle gefunden, wo das reproduzierbar ist. Verglichen mit anderen Motorrädern reagiert der Scootsmart krass. Vielleicht hat es da was mit der Mikroverzahnung, die bei glattgebremstem Asfalt völlig versagt.
Da der Reifen sonst nicht schlecht wirkt, ist das umso fieser. Ich bin damit jedenfalls an einer bis dato unauffälligen oft befahrenen Straße fast quergestanden. Im Fließverkehr. Später woanders auch nochmal beginnendes Rutschen wie auf Glatteis. Mit noch keinem anderen Roller/Motorrad war das derartig verrückt. Ich kann es letztendlich nur auf den Reifen schieben.
Bild

+++ oft ist es im leben lustig +++

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 74
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 21:05
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Phil » So 18. Sep 2016, 08:19

Achso, bei mir kommen im Okt. IRC urban snow drauf. Die passenden Größen kommen lt.IRC Vertrieb Mitte Okt. raus. Im Frühjahr wechsle ich dann wieder. Die IRC sind reine Winterreifen, und die taugen was.
Bild

+++ oft ist es im leben lustig +++

Benutzeravatar
Palio
Beiträge: 58
Registriert: So 24. Jan 2016, 11:35

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Palio » Mo 19. Sep 2016, 18:00

Im Winter fahre ich mit dem PKW. Mit den Dunlops habe ich bei Trockenheit werder bei Nässe keine Probleme.

Wodi
Beiträge: 23
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 06:54

Re: Reifen!

Beitrag von Wodi » Do 6. Okt 2016, 17:48

8-) Weis dann nicht was ich falsch mache.
Bei Nasserfahrbahn rutschen die Reifen wie auf Glatteis. Habe bereits ca. 1700km drauf, Kurven und bisserl Gasgeben und die Sau geht vorne und auch hinten weg.
Ich bin früher Rennen gefahren 600er also ein bisserl kenne ich mich aus.

Für Winterreifen bin ich auch könnt ihr mir die genaue Bezeichnung senden bzw. wo ich diese bekomme. Ich bin aus Wien.

Danke

und noch genug Gripp am Aspalt 8-)

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 74
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 21:05
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Galerie

Tiregate

Beitrag von Phil » Fr 7. Okt 2016, 15:26

So krass ist es bei mir nicht, klar, ich bin ja kein Rennfahrer. Anfangs bin ich auf Regen mit dem NMAX normal gefahren, und das ging bis zu einem gewissen Punkt gut. Dann gabs plötzlich mehrere sehr kritische und sehr unerwartete glatteisartige Schleuder-Situationen hinten wie vorne, die sich durch absolut nichts erklären liessen, also der übliche Schmonzes wie Ölflecken, Ölschleuder vor mir, eigener Öl- oder Flüssigkeitsverlust, usw.. Die einzige grobe Gemeinsamkeit der Situationen war, daß der Asfalt etwas abgebremst war, aber jetzt auch nicht wirklich dramatisch. Ich konnte das dann an einer Stelle reproduzieren, von der ich weiß, daß es dort auch für normale Motorräder auffallend rutschig ist. Hatte dort bereits mehrmals so ganz leichte Rutsch-Ansätze. Und bumm, voller ABS Einsatz bei Nix, quasi "wie erwartet". Kurzer Totalausfall Reifengrip.
Seither schaffe ich es nicht mehr, mit dem NMAX "normal" bei Nässe zu fahren, so wie es mit einem Motorrad üblich wäre. Entweder ich habe gleich den Fuß draußen, oder ich eiere um die Kurven, auf jedes Ausbrechen gefasst.
Ich mein, die Reifen werden davon das meiste ausmachen, die miese Hinterradfederung vielleicht einen kleinen Teil und die Radlastverteilung den Rest, aber man sollte zumindest drauf bedacht sein.
Ich fahre den Reifensatz dennoch fertig. Derzeit 4100km. So dick hab ichs nicht, dass ich vorzeitig wechsle. Aufpassen, heisst es da.

Die von mir angepeilten neuen IRC Urban Snow Reifen sollten lt. Vertrieb D Mitte Okt neu rauskommen. Es sind SN23 oder SN26, weiß ich jetzt nicht. Der 26er ist die neuere aber fast identische Version des 23ers.
Die Dimensionen passen exakt für den NMAX, allerdings sind die Speed-Indizes kleiner, reichen aber immer noch locker aus. In D muß man das wahrscheinlich dann eintragen lassen, aber... 8-)

Wodi, den bezeichneten IRC Vertrieb googlest du locker, die sind zuverlässig und nett, habe dort schon oft bestellt. Wenn du nix findest, PM.
Greets, Phil
Bild

+++ oft ist es im leben lustig +++

Antworten