Reifen!

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 185
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 21:45

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Mufflon » Sa 25. Mär 2017, 16:48

Danke für den ersten Voreindruck. Ich bin noch am überlegen, ob ich die Michelin oder die Metzler montieren soll. Bei nasser Strasse packen die originalen Dunlops hervorragend beim Bremsen, da habe ich vollstes Vertrauen, aber auf den Flanken beim Kurven fahren habe ich das Vertrauen verloren. Auch sind die Dunlops im Trockenen sehr gute Reifen, aber wir leben nun ml nicht in Florida, also müssen andere drauf.
Mit den Dämpfern habe ich mich mittlerweile arrangiert, ja ich finde es sogar gut so. Egal ob Bodenwellen, kaputte Strasse mit Schlaglöchern, der Max fängt sich immer wieder in der Spur, egal wie schnell. Dafür stecke ich auch gerne die "Schläge" ein.

Bye, Klaus

Rapi001
Beiträge: 1
Registriert: Mo 10. Apr 2017, 18:25

Re: Reifen!

Beitrag von Rapi001 » Mo 10. Apr 2017, 18:32

Hallo
Ich habe vor mir einen nmax zu kaufen
Werde das 2017 model kaufen aber da sind ja die gleichen reifen drauf!
Ich habe deswegen vor wenn die reifen bei Nässe wirklich so schlecht sind gleich mit händler da eine lösung auszuhandeln.
Welche sind nun die besten? Metzler oder Michelin?
Mir ist egal ob die alle zwei jahre runtergefahren sind, die sollen einfach gut grip haben.
Danke schon vorab

Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 185
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 21:45

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Mufflon » Di 11. Apr 2017, 08:00

Ich denke, da gibt noch nicht genug Erfahrungen. Allzu viele Leute haben wohl noch nicht gewechselt und wenn, dann sind die wohl noch nicht genug Kilometer gefahren. Oder es sind schon wieder einige der wenigen Leute, die in diesem Forum aktiv sind, abgehauen.
Ich hatte eigentlich erwartet, dass der NMax ein Erfolg wird, aber das scheint wohl nicht der Fall zu sein. Weder melden sich hier viele Leute an, noch sehe ich unterwegs andere NMax-Fahrer, im Gegensatz zum Honda PCX.
Ich werde wenn es bei mir soweit ist, die Michelin aufziehen und dann werde ich es selbst sehen. Im Augenblick beträgt mein Kilometerstand 7800 und auf den alten ist immer nocj jede Menge Profil und ich fahre die erst runter. Es ist ja nicht so, dass die Original Dunlops Lebensgefährlich sind, im Gegenteil, im Trockenen ein absoluter Top-Reifen und bei Nässe muss man es etwas ruhiger angehen lassen.

Bye, Klaus

Benutzeravatar
dennis
Administrator
Beiträge: 164
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifen!

Beitrag von dennis » Mi 12. Apr 2017, 08:28

Mufflon hat geschrieben:Ich hatte eigentlich erwartet, dass der NMax ein Erfolg wird, aber das scheint wohl nicht der Fall zu sein.
Hi,

Platz 5 in der Zulassungsstatistik ist doch ein Erfolg, oder nicht? Der PCX taucht da gar nicht auf.

http://statistik.ivm-ev.de/Markt-in-Zah ... tisticId=4

Das Ding fährt gut. Die meisten melden sich in Foren erst an, wenn Sie Probleme haben. Zuerst ist ja eh Garantie / Gewährleistung drauf. Wenn bald die ersten anfangen selbst zu schrauben, wird hoffentlich hier noch mehr los sein.

Gruß
Dennis
Bild

Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 185
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 21:45

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Mufflon » Mi 12. Apr 2017, 11:03

Ups, das habe ich nicht gedacht, ich bin echt überrascht. Klar fährt das Ding gut und ich bin sehr zufrieden, aber ich hätte wirklich erwartet, dass sich doch eine ganze Menge Leute dann auch im Forum anmelden, auch ohne Probleme. Na egal, danke auf jeden Fall für den Link. Da bin ich erst gar nicht drauf gekommen, mal die Zulassungsstatistik zu durchforsten.

Bye, Klaus

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 74
Registriert: Fr 8. Apr 2016, 21:05
Wohnort: Niederbayern
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Phil » Fr 14. Apr 2017, 08:29

Mit zunehmend abgefahrenem Zustand der Scootsmart habe ich subjektiv keine Probleme mehr, allerdings war jetzt auch immer ein leichter mentaler Limiter dabei. Wobei damals bei mir die Probleme ja im völlig normalen Alltagsbetrieb aufgetreten waren. Da hätte ich ohnehin nichts tun können.
Bild

+++ oft ist es im leben lustig +++

Gelöschter User

Re: Reifen!

Beitrag von Gelöschter User » So 16. Apr 2017, 20:11

Hallo!

Mit Michelin Citygrip nun wesentlich weniger nervös, aber auch wesentlich weniger agil und Schräglagenfreudig. Das Aufstellmoment ist leider auch viel höher als mit den Scootsmart. Dafür einen Tick komfortabler, deutlich besserer und ruhiger Geradeauslauf und gefühlt(!) mehr Grip. Mit den Scootsmart bin ich aber auch nie wirklich gerutscht.

LG

Mario

Gelöschter User

Re: Reifen!

Beitrag von Gelöschter User » Mo 17. Apr 2017, 10:40

Phil hat geschrieben:Mit zunehmend abgefahrenem Zustand der Scootsmart habe ich subjektiv keine Probleme mehr, allerdings war jetzt auch immer ein leichter mentaler Limiter dabei. Wobei damals bei mir die Probleme ja im völlig normalen Alltagsbetrieb aufgetreten waren. Da hätte ich ohnehin nichts tun können.

Diesen Eindruck habe ich irgendwie auch. Mein NMax ist nun 4.800 km gerannt und ich glaube den Pellen vertrauen zu können.

Ich frage mich sogar, ob ich das bisher nicht alles vielleicht zu eng gesehen habe. Meist ist es doch so, dass man bei Reifen solch
grosse Unterschiede vor allem dann wahrnimmt, wenn man sich damit in Richtung Grenzbereiche bewegt. Das wirft dann auch
die Frage auf, ob ein Roller in diesem Segment überhaupt dafür konzipiert ist.

Benutzeravatar
arbo
Beiträge: 74
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 18:41
Wohnort: STA- Oberbayern

Re: Reifen!

Beitrag von arbo » Di 2. Mai 2017, 19:33

Ich bin bislang 2000 Kilometer mit dem Dunlop ohne Probleme, ohne den kleinsten Rutscher gefahren. Was zumindest Motorradreifen angeht, finde ich den Dunlop Sportsmart als besten Reifen den ich je gefahren bin. Michelin, Metzeler, Brigstone u.s.w. konnten den Dunlop auf meiner 750er zumindest, was Grip und Laufleistung angeht nicht das Wasser reichen. Daher vertraue ich einfach beim Roller auch weiterhin den Dunlop.
Grüße André.

pumpepumpe
Beiträge: 28
Registriert: So 20. Nov 2016, 16:35

Re: Reifen!

Beitrag von pumpepumpe » Sa 6. Mai 2017, 10:26

Mir ist letztens wiedermal der Hinterreifen abgeschmiert, beim BESCHLEUNIGEN an der nassen Kreuzung. Für mich hat sich dieser Dunlop Reifen damit endgültig erledigt.
Wenn man diesen Thread liest, könnte man den Eindruck gewinnen der Reifen sei eigentlich ganz in Ordnung. Ich denke aber das liegt eher daran, dass sich die Fahrer anpassen.

Antworten