Reifen!

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 274
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 22:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifen!

Beitrag von Mufflon »

Zu dem Reifentest: Kann ich echt nicht nachvollziehen. Der Dunlop ist einfach nur grottenschlecht im Nassen und der Pirelli Angel Scooter ist in allen Belangen bei mir auf 5+++ Punkte. Die anderen kann ich nicht beurteilen, aber ich komme mit dem Pirelli sehr gut zurecht und deshalb kommen die auch immer wieder drauf.

Bye, Klaus
Benutzeravatar
Mat
Beiträge: 79
Registriert: Do 11. Apr 2019, 16:55
Wohnort: Südburgenland

Re: Reifen!

Beitrag von Mat »

Mufflon hat geschrieben: Fr 3. Jul 2020, 17:52 Zu dem Reifentest: Kann ich echt nicht nachvollziehen. Der Dunlop ist einfach nur grottenschlecht im Nassen und der Pirelli Angel Scooter ist in allen Belangen bei mir auf 5+++ Punkte. Die anderen kann ich nicht beurteilen, aber ich komme mit dem Pirelli sehr gut zurecht und deshalb kommen die auch immer wieder drauf.

Bye, Klaus
Da bin ich ganz auf deiner Seite, wie der Dunlop auf nasser Fahrbahn zu der Bewertung kommt ist mir schleierhaft.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mat für den Beitrag:
Mufflon (Sa 4. Jul 2020, 16:35)
Grüße aus dem Süden,
Mat
Benutzeravatar
Coffee_Nmaxer
Beiträge: 9
Registriert: Mi 1. Jul 2020, 20:41

Re: Reifen!

Beitrag von Coffee_Nmaxer »

In meinem Beitrag habe ich gerade gesehen, dass ich beim Heidenau den Punkt "Komfort" vergessen habe.
Hier hatte er 3 Punkte. Deckt sich mit meiner Einschätzung, da ich den K61 lange gefahren bin.

So, nun zu den Antworten.
Da ich die Reifen ja selbst nicht gefahren bin, habe ich als Hilfe die Ergebnisse aus einer Zeitschrift gepostet.

Hier die Quelle dieses Tests:
Zeitschrift Scooter & Sport Ausgabe Januar/Februar 2020.
Testfahrzeug war in diesem Fall ein Honda Forza (weil er als Dauertester derzeit bei der Zeitschrift im Einsatz ist).
Jeder Satz Reifen wurde mindestens 2.500 km lt. Zeitschrfit getestet, bei Sonne und Regen, Hitze und Kälte.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn alles funktioniert, aber keiner weiß warum.
Schlimm wird es dann, wenn Theorie und Praxis sich vereinen: Nichts funktioniert, und keiner weiß warum.
Benutzeravatar
Ma-rie
Beiträge: 235
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 20:27

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Ma-rie »

Na ja, man hat ja seine eigenen Erfahrungswerte mit dem Reifen, der aufgezogen ist/ war. Warum der Dunlop in den Tests Bestwerte bekommt, keine Ahnung, aber mir gefällt der Reifen gut, das hat auch einen Grund: auf trockener Fahrbahn ein echter Kurvenräuber, auf leicht feuchter Fahrbahn noch gut beherrschbar, auf nasser Fahrbahn bin ich eh ganz ganz vorsichtig. Bin mit dem Dunlop auf allen drei Fahrbahnsituationen gefahren und habe mich nicht lang gelegt, Pirelli war aber schon immer auf nasser Fahrbahn sehr gut, hatte ich damals bei meinem PKW drauf.
Ich kann nichts negatives über den Dunlop sagen, auf meiner N Max funktioniert der Reifen, vielleicht gibt es da Fertigungsstreuungen, wer weiß.
Wenn der Dunlop platt ist, versuche ich es aber auch einmal mit dem Pirelli, ich denke, wenn man es mit dem Fahren nicht übertreibt, funktionieren alle Markenreifen, der eine ein bissel besser, der andere ein bissel schlechter, je nachdem, welche Fahrbahnbeschaffenheit man gerade antrifft.

LG Martin
Benutzeravatar
Palio
Beiträge: 73
Registriert: So 24. Jan 2016, 11:35

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Palio »

Hi,

also der Vorderreifen ist DOT 3116 (Die Kalenderwoche 31 im Jahr 2016 geht von 01.08.2016 bis 07.08.2016.) und das Hinterrad ist DOT 2315 (Die Kalenderwoche 23 im Jahr 2015 geht von 01.06.2015 bis den 07.06.2015.

Biede Reifen wurden beim Vertragshändler am 01.09.2017 gekauft und dort auch montiert. mMn hat der Händler mir alte Reifen verkauft. Unter NEU verstehe ich was anderes.
Benutzeravatar
Mat
Beiträge: 79
Registriert: Do 11. Apr 2019, 16:55
Wohnort: Südburgenland

Re: Reifen!

Beitrag von Mat »

Bei richtiger Lagerung gilt ein Reifen bis drei Jahre nach Produktion als neu. Wäre also kein Problem, wenn er aber schon bald porös wird und Risse bekommt, kann man wohl nicht von einer fachgerechten Behandlung durch den Händler ausgehen.
Grüße aus dem Süden,
Mat
Benutzeravatar
Palio
Beiträge: 73
Registriert: So 24. Jan 2016, 11:35

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Palio »

Hi Leute, mal eine Frage an euch. Benötigt man eigentlich eine Reifenfreigabe für den Contiscoot 110/70-13 TL 48S M/C, Vorderrad, weil Original ist 110/70-13 TL 48P M/C, Vorderrad. Der Geschwindigkeitsindex ist zwar höher mit S als wie bei P, wie es im Fahrzeugschein/Zulassung drin steht. Nicht das es Probleme bei einer Kontrolle gibt.
assa
Beiträge: 6
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 20:40
Wohnort: Mainz

Re: Reifen!

Beitrag von assa »

Ich glaube Höher darfst du gehen.
Gruß Willy
Benutzeravatar
alexmidrace
Beiträge: 53
Registriert: So 10. Jul 2016, 15:52

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von alexmidrace »

Palio hat geschrieben: Mo 13. Jul 2020, 20:09 Hi Leute, mal eine Frage an euch. Benötigt man eigentlich eine Reifenfreigabe für den Contiscoot 110/70-13 TL 48S M/C, Vorderrad, weil Original ist 110/70-13 TL 48P M/C, Vorderrad. Der Geschwindigkeitsindex ist zwar höher mit S als wie bei P, wie es im Fahrzeugschein/Zulassung drin steht. Nicht das es Probleme bei einer Kontrolle gibt.
Alles was höher als "P" ist darfst du aufziehen lassen.
Benutzeravatar
Palio
Beiträge: 73
Registriert: So 24. Jan 2016, 11:35

Galerie

Re: Reifen!

Beitrag von Palio »

Hi. Auch dann wenn es explizit (eindeutig) nicht im Fahrzeugschein drin steht ?
Antworten