Optimierung NMAX 125

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Benutzeravatar
CM46
Beiträge: 234
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:15

Fahrerkarte

Re: Optimierung NMAX 125

#161 

Beitrag von CM46 »

Wann steigst du endlich auf den 30kg schwereren 2000 Euro teureren Pforza um? :lol: :lol:
NMax 2021 - Power Grey

BMC Airfilter
Naraku Vario, 10g inside :mrgreen:
peterrau
Beiträge: 16
Registriert: Do 14. Jul 2022, 10:54

Re: Optimierung NMAX 125

#162 

Beitrag von peterrau »

sobald er 2000 Avro billiger wird
peterrau
Beiträge: 16
Registriert: Do 14. Jul 2022, 10:54

Re: Optimierung NMAX 125

#163 

Beitrag von peterrau »

Mir ist noch was eingefallen, du gehst davon aus, dass jeder Rollerfahrer Vollgas an der Ampel gibt, so wie du?
Du hängst zwar alle ab, vielleicht gibt ja nichtmal jeder Vollgas..

Sprich, wir wollen ein 0-100 Video :D
Benutzeravatar
lonestar
Beiträge: 12
Registriert: Di 22. Mär 2022, 09:44

Re: Optimierung NMAX 125

#164 

Beitrag von lonestar »

Naja für eine richtige Vergleichbarkeit braucht es ja noch eine Vorher-Messung. Am besten beim gleichen Roller. Aber er wird wohl kaum für Deinen „Wissensdurst“ mal eben alles wieder zurückbauen. ;)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor lonestar für den Beitrag:
CM46 (Di 13. Sep 2022, 20:11)
Benutzeravatar
Ma-rie
Beiträge: 245
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 20:27

Galerie

Re: Optimierung NMAX 125

#165 

Beitrag von Ma-rie »

Leistungsoptimierung ist das Eine, Optimierung was das Äußere angeht, eine andere Sache

Wie ich ja schon geschrieben habe, würde ich es toll finden, wenn es den Yamaha N Max mit etwas längeren Radstand gäbe.
Es gibt solche Verlängerungen,>Subframe Adapter / Verlängerung< aber nicht für die N Max. Der Aufwand ist auch sehr aufwendig, Kabel, Schläuche und Stoßdämpferaufnahme müssen angepasst werden, viel Arbeit., aber dann sieht die N Max einfach nur „Geil“ aus. Aufwand und Kosten rechnen sich zwar nicht und TÜV ist auch noch so eine Sache, aber warum bietet Yamaha den N Max nicht mit etwas mehr Radstand an, dass Erscheinungsbild ist für viele bestimmt atraktiver und er würde sich sicherlich viel besser verkaufen.
Der X Max hätte dann allerdings eine ernstzunehmende Konkurrenz als 125ger Motorroller. (im eigenem Haus :mrgreen: )
Sicher, man könnte jetzt sagen: dann kauf dir doch den X Max, wenn du einen größeren Radstand möchtest. Da gibt es allerdings 2 Gründe, weshalb ich den N Max vorziehe, zum einen, hat der neue X Max jetzt den gleiche (PS) Motor wie die N Max verbaut und man sitzt auf der X Max wegen dem Trittbrett beschissen, dass ist dem Vorderrad geschuldet, dass jetzt frei zu sehen ist, wie bei den Motorrädern. (Rote Linie am Trittbrett)

So, wie ich ihn jetzt mit längerem Radstand einmal am PC zusammengestellt habe, wird der N Max wohl nie kommen, auch werden wahrscheinlich diese blöden Trittbretter nie verschwinden, was schade ist, aber wenn ich mir den N Max Draxter ansehe, fang ich an zu sabbern

So gestreckt mit Hellbrauner Sitzbank würde mir die N Max auch in Grau gefallen,aber nicht mit schwarz lackierten Felgen. :D

YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=PfilT9DrgMU

Link: https://www.scooter-attack.com/de/kaufe ... bw-s-53148
Dateianhänge
Yamaha.jpg
Benutzeravatar
dennis
Administrator
Beiträge: 208
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Optimierung NMAX 125

#166 

Beitrag von dennis »

Hi,
aber warum bietet Yamaha den N Max nicht mit etwas mehr Radstand an, dass Erscheinungsbild ist für viele bestimmt atraktiver und er würde sich sicherlich viel besser verkaufen.
Der N-MAX ist als Stadtroller konzipiert. Genau deswegen habe ich ihn gekauft. Und ich würde ihn wieder kaufen, allerdings als 155er...

Längerer Radstand bedeutet auch immer schlechtere Wendigkeit.

Ich hoffe, der N-Max bleibt wie er ist.

Gruß
Dennis
Bild
Benutzeravatar
Ma-rie
Beiträge: 245
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 20:27

Galerie

Re: Optimierung NMAX 125

#167 

Beitrag von Ma-rie »

Habe den 125 XMax auch schon in der Stadt gefahren und er ist dort gut zu bewehen. Ich hatte drei Gründe, : Gewicht (WoMo), Preis und besseres Sitzen, hätte das alles eim XMax gepasst, wär's der X Max geworden. Der N Max kann ja so bleiben, aber etwas Vielfalt wäre schon super
Benutzeravatar
CM46
Beiträge: 234
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:15

Fahrerkarte

Re: Optimierung NMAX 125

#168 

Beitrag von CM46 »

Also für mich passt der Radstand so wie er ist, die Wendigkeit besonders im Stadtverkehr ist Gold wert, die würde sich natürlich ins Negative verändern mit einem längeren Radstand.

Alles gut so.

LG
NMax 2021 - Power Grey

BMC Airfilter
Naraku Vario, 10g inside :mrgreen:
Benutzeravatar
Ma-rie
Beiträge: 245
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 20:27

Galerie

Re: Optimierung NMAX 125

#169 

Beitrag von Ma-rie »

dennis hat geschrieben: Mi 28. Sep 2022, 13:50 Hi,
Der N-MAX ist als Stadtroller konzipiert. Genau deswegen habe ich ihn gekauft. Und ich würde ihn wieder kaufen, allerdings als 155er...

Längerer Radstand bedeutet auch immer schlechtere Wendigkeit.

Ich hoffe, der N-Max bleibt wie er ist.

Gruß
Dennis
Hallo Dennis,

Daraus lese ich, dass der 125 zu wenig Leistung hat für dich (12,2 PS/ 15,1 PS) (Stadt max 50 km/h) und das als "konzipierter Stadtroller" hmmmmhhh? :roll: na ja, da würde der 155 ccm mit etwas längere Radstand von Vorteil sein, aber was soll`s.

Sicher ist alles gut so und der N Max soll ja auch so bleiben, da habe ich kein Problem mit. Mit der angeführten Wendigkeit, die er bei 1440 mm verlieren würde, sehe ich das aber etwas anders, schließlich bewege ich den N Max ja nicht in Fußgängerzonen. Mit 1440 mm Radstand liegt er so ziemlich in der Mitte vom Original N Max und der X Max und würde sich auf kurvigen Landstraßen ebenso gut fahren lassen, wie in der Stadt.
Bei 100 mm mehr Radstand, bleiben Breite (740 mm) und Gesamtlänge (1935 mm) ja erhalten und somit immer noch 35 mm schmaler und 250 mm kürzer als die X Max, Radstand ist das Eine, Gesamtlänge und Breite das Andere. :D
Nein, der N Max soll ruhig seine kompakten Maße behalten, dennoch würde ich die N Max mit etwas längeren Radstand (1440 mm) bei einer (meiner) Kaufentscheidung bevorzugen, wäre doch schön, wenn man bei der Bestellung nicht nur die Farbe aussuchen könnte, sondern auch das Fahrwerk.Diese gestreckte Version sieht einfach im Gesamtbild stimmiger aus, finde ich und das ist natürlich Geschmackssache.

Gib bei YouTube einmal "Mehr als nur ein praktischer Cityflitzer - Der neue Suzuki Burgman 400" Radstand 1580

Der N Max mit einem 1440 mm Radstand wäre immer noch von der Gesamtlänge, der Breite und dem Gewicht ein toller Cityroller mit geiler Optik. :D

Mir würde schon reichen, wenn der X Max weniger wiegen und ein gleichwertiges Trittbrett hätte, vielleicht versteht ihr jetzt, was ich mit meinem geschriebenen und dem Bild sagen wollte, denn so kommt der N Max bestimmt nicht, was schade ist, die 12,2 PS reichen mir allemal, da brauch ich keinen 155ger.
Der N Max 125ger mit 1440 mm Radstand, ist der bessere X Max 125ger
Benutzeravatar
dennis
Administrator
Beiträge: 208
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Optimierung NMAX 125

#170 

Beitrag von dennis »

Ma-rie hat geschrieben: Mi 28. Sep 2022, 21:47
dennis hat geschrieben: Mi 28. Sep 2022, 13:50 Hi,
Der N-MAX ist als Stadtroller konzipiert. Genau deswegen habe ich ihn gekauft. Und ich würde ihn wieder kaufen, allerdings als 155er...

Längerer Radstand bedeutet auch immer schlechtere Wendigkeit.

Ich hoffe, der N-Max bleibt wie er ist.

Gruß
Dennis
Hallo Dennis,

Daraus lese ich, dass der 125 zu wenig Leistung hat für dich (12,2 PS/ 15,1 PS) (Stadt max 50 km/h) und das als "konzipierter Stadtroller" hmmmmhhh? :roll: na ja, da würde der 155 ccm mit etwas längere Radstand von Vorteil sein, aber was soll`s.
Hi,

wenn Du hier 50 innerorts fährst, überholen Dich alle. Deswegen erlaube ich meinen Kindern auch keinen 50er Führerschein. Wenn man das beobachtet, was Autofahrer für Überholmanöver starten...

Der NMAX ist für mich 2. Wagen-Ersatz. Der Familienwagen ist oft unterwegs, dann nehme ich den Roller. 80% Stadt. Wenn man dann aber mal in die nächste Stadt unterwegs ist und nicht eins der Motorräder nimmt, reicht die Leistung einfach nicht auf der Landstraße um vernünftig mitzuschwimmen. Auch hier wird man dann überholt, wenn man ewig auf 100 braucht oder die kaum schafft bergan... Alles gefährlich.

Und der NMAX fährt so stabil in allen Situationen, dass ein längerer Radstand das Fahrverhalten nur ins Negative ändern würde.

Gruß
Dennis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dennis für den Beitrag:
CM46 (Do 29. Sep 2022, 11:15)
Bild
Antworten