Heizgriffe

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 394
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 22:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Heizgriffe

#11 

Beitrag von Mufflon »

Könnte man machen, aber da ich an dem Relais noch eine Steckdose dran habe, womit ich meinen Kompressor betreibe, um meine Reifen aufzupumpen, habe ich das so gemacht. Ist einfach sicherer. Die Heizgriffe brauchen ca . 5 Minuten, dann stelle ich die runter auf Stufe 3 bei diesem Wetter, also bei 5-10°. Wenn es kälter ist, habe ich immer Stufe 4-5, da schalte ich dann immer hin und her.

Bye, Klaus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mufflon für den Beitrag:
Drakonis91 (Mo 14. Nov 2022, 23:53)
Drakonis91
Beiträge: 10
Registriert: Di 14. Jun 2022, 15:10

Re: Heizgriffe

#12 

Beitrag von Drakonis91 »

Moin,
wollte ich mal meine Erfahrung schreiben:
Klaus vielen Dank!
Ich habe die Koso-Griffe bestellt und montiert (ging ganz gut) und die sind echt Spitze. Heizleistung und Aufheizzeit wirklich super.
Ich habe auch ein Arbeitsrelais montiert.
Einzig den Griffkleber von Louis kann ich gar nicht empfehlen. Der hat satte zwei Tage gehalten. Der Tipp von Klaus mit dem Pattex Repair Extreme ist super.
Der Kleber ist günstig und hält klasse!
So kann man ohne super dicke Winterschandschuhe klasse auch bei 0 Grad fahren ohne kalte Hände, gut ich habe zusätzlich die Handprotektoren.
Mit meinen billigen Sommerhandschuhen kommt die Wärme klasse durch, allerdings werden trotzdem die Fingerspitzen und vor allem der Daumen kalt.
Ich habe in letzter Zeit diverse Handschuhe getestet. Ich wollte gerne für das ganze Jahr 1 paar Handschuhe haben. Ich bin jetzt bei den Held Air n Dry hängen geblieben.
Mit denen hab ich bei 0 Grad, Protektoren und Griffheizung keine kalten Fingerchen mehr und sind wohl laut diversen Tests auch im Sommer super. Alle anderen Handschuhe waren entweder
viel zu dick und somit gar kein Gefühl mehr oder sind immer noch an kalten Fingern gescheitert.
Viele Grüße
Patrick
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Drakonis91 für den Beitrag:
Mufflon (Mo 5. Dez 2022, 17:10)
Antworten