Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Nikko
Beiträge: 13
Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:11
Wohnort: Linz

Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#1 

Beitrag von Nikko »

 Themenstarter

Hallo liebe N-MAX´ler,

nach dem Umstieg von einer X-Max 125 auf eine N-Max 125, die X-Max war für meine Frau leider zu klobig, bin ich nun am überlegen der kleinen Max eine andere Abgasanlage zu gönnen.
Die orginale Anlage klingt mir etwas zu sehr nach Fön. :lol: Ein bisschen kerniger darf das Ding schon klingen.
Hab in Sachen Sportauspuff schon ein paar Einträge hier im Forum gefunden, aber nicht als eigenes Thema. Deswegen beginne einmal alles frisch. Der Ordnung halber. :mrgreen:

Nach einiger Suche im Netz habe ich bis jetzt 3 Hersteller gefunden die bereits einen "Sport"Auspuff für die N-Max anbieten.

1.) Arrow [url ] https://www.arrow.it/en/assembled/1529 [/url ] den Arrow gibts es aber leider nur für die 155iger. :roll:
2.) Yasuni [url ] https://www.yasuni.com/de/produkte/tub3 ... x-/130/455 [/url ]
3.) Scorpion [url ] https://www.scorpion-exhausts.com/yamah ... st-systems [/url ]

Jetzt meine Frage, ..
- wer hat von euch schon eine andere Anlage verbaut?
- welchen Hersteller?
- wie seit ihr zufrieden?

Die Anlagen von Akrapovic kenne ich von diversen Bikes, leider gibt es aktuell noch kein Töpfchen für die kleine Max.

Besten Dank!

lg
Nikko
Benutzeravatar
dennis
Administrator
Beiträge: 206
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#2 

Beitrag von dennis »

Hi,

bei Youtube gibt es ein paar Videos zu den Anlagen. Klingen ganz nett.

Für meinen Alltagsfahrzeug NMAX ist mir persönlich das aber zu teuer. Wenn der Originale in ein paar Jahren abgerostet ist, dann vielleicht...

Viele Grüße
Dennis
Bild
bonscott
Beiträge: 43
Registriert: Di 1. Aug 2017, 08:18

Re: Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#3 

Beitrag von bonscott »

nicht einmal DANN.....

Ist ein neuer Auspuff oben, noch dazu von Yamaha, wozu sollte man den wechseln ?

ist ja kein Sportmotorrad......

naja....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor bonscott für den Beitrag:
FrankM (So 4. Apr 2021, 12:14)
Benutzeravatar
dennis
Administrator
Beiträge: 206
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#4 

Beitrag von dennis »

Hi,

aber jeder so wie er mag. Besser klingen tut es, aussehen in ein paar Monaten / Jahren auch. Der originale Auspuff wird dann rosten.

Gruß
Dennis
Bild
Bmax
Beiträge: 72
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 20:43

Re: Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#5 

Beitrag von Bmax »

Nikko hat geschrieben:Die Anlagen von Akrapovic kenne ich von diversen Bikes, leider gibt es aktuell noch kein Töpfchen für die kleine Max.
Machbar scheint es aber zu sein .
[Vernunft aus:] Soundtechnisch finde ich den Falcon T-1 am Nmax grandios. 8-)
[Vernunft an:] Doch die Nachbarn würden mich zu Recht dafür hassen. :evil:

Ich würde anders herangehen: Warum gehst Du nicht zu den Schraubern Deines Vertrauens, sagst bzw. zeigst ihnen Deine Ideen und hörst Dir an, ob bzw. wie das realisierbar und vor allem durch die TÜV-Abnahme zu bringen ist.
Die Leute in den Werkstätten haben meist Erfahrung mit Sonderwünschen und können Dir vermutlich eine realistische Einschätzung geben, ob sich das nach Deinen Vorstellungen umsetzen lässt.
Viele Grüße,
Bmax
Nikko
Beiträge: 13
Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:11
Wohnort: Linz

Re: Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#6 

Beitrag von Nikko »

 Themenstarter

In erster Linie tendiere ich an eine fix-fertige Anlage mit ABE. Gerade wegen dem TÜV.

Also nichts mit selber zusammen stöpseln wobei dies kein Problem wäre. Krümmer aus Niro wäre ja schnell umgeschweisst. :mrgreen:
Ist aber halt wirklich dann die letzte Option.

Bei Akrapovič habe ich mittlerweile wegen einer Anlage angefragt. Leider ist von Akrapovič keine Anlage für die N-Max 125 bzw N-Max 155 geplant.
Benutzeravatar
alexmidrace
Beiträge: 56
Registriert: So 10. Jul 2016, 15:52

Galerie

Re: Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#7 

Beitrag von alexmidrace »

Mit diesem Thema habe ich mich auch schon beschäftigt und schaue hin und wieder ob ich was gebrauchtes finde, leider negativ.

Mir ist einfach der Preis von 350.- aufwärts zu hoch um mehr Sound (ich denke etwas weniger Leistung) zu erhalten. Wobei so ein dumpfer Ton schon enorm was kann :D

Ich persönlich würde zur Yasuni Anlage tendieren. Gefällt mir optisch sehr gut, gibt es in verschiedenen Varianten und hat eine ABE.
Zephyroth
Beiträge: 51
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 12:24

Galerie

Re: Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#8 

Beitrag von Zephyroth »

Mir reicht, das mir die Ohren schlackern, wenn ich hinter einer 300er-Vespa mit Akrapovic-Tüte nachfahre. Ich halte sämtliche Sportauspuffe an Rollern für eine unnötige Lärmbelästigung, vorallem weil meistens die Leistung sogar weniger wird. Man muß nicht 3 Blocks weiter wissen, das man gerade Gas gibt. Es geht um lächerliche, kleine Roller, das sind keine Dinger die wie eine Harley klingen müssen.

Grüße,
Zeph
NMAX 155: Bild
Nikko
Beiträge: 13
Registriert: Do 10. Aug 2017, 09:11
Wohnort: Linz

Re: Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#9 

Beitrag von Nikko »

 Themenstarter

Gut das ist deine persönliche Meinung. akzeptiert.
Was hat dies aber mit dem Thread Thema zu tun?
>> Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen <<

Prinzipiell werden hier ettliche Themen breit getreten und voll gespamt! Einfach mal sachlich bleiben und dem Thread Thema folgen.

Besten Dank!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Nikko für den Beitrag:
forni57 (Do 17. Aug 2017, 19:13)
Zephyroth
Beiträge: 51
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 12:24

Galerie

Re: Sportauspuff - Hersteller und Erfahrungen

#10 

Beitrag von Zephyroth »

Es hat mit "Erfahrung" zu tun, oder?

Meine Erfahrung ist, das diese "Sportauspuffe" keine Leistung bringen, nur die Lautstärke erhöhen und den meisten Leuten auf den Nerv gehen. Wenn man nun kein kompletter Egomane ist, und auch etwas Empathie für sein Umfeld hat, ist das durchaus eine Sache die man bei der Anschaffung, neben Preis, Leistung und Lautstärke berücksichtigen sollte.

Grüße,
Zeph
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zephyroth für den Beitrag:
SuVuK (So 26. Jul 2020, 23:21)
NMAX 155: Bild
Antworten