Bremsbeläge selber wechseln möglich trotz ABS?

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Antworten
Achim-nmax
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Jun 2019, 06:54

Bremsbeläge selber wechseln möglich trotz ABS?

Beitrag von Achim-nmax » So 23. Jun 2019, 07:16

Hallo zusammen,

bin neu hier und habe eine Frage.

Ich plane die Anschaffung eines N-max 125 Rollers. Bisher fahre ich einen Peugeot Elyseo 150 und habe an ihm div. Arbeiten wie Bremsbelag und Bremsscheibenwechsel, Antriebsriementausch und Ölwechsel selber erledigt.

Ist es trotz ABS weiterhin möglich die Bremsbeläge mit etwas handwerklichem Geschick am N-max 125 selber zu wechseln (wie bei jedem normalen Roller) oder wegen des ABS nicht, oder nur mit Spezialwerkzeug, möglich?

Habe leider über die Suchfunktion nichts gefunden.
Das Forum gefällt mir sehr gut. Hab schon ein wenig gelesen, da ich auch noch ein ganz hohes Windschild und eine Halterung für ein Topcase suche (nicht original Yamaha wegen des hohen Preises).

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 185
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 21:45

Galerie

Re: Bremsbeläge selber wechseln möglich trotz ABS?

Beitrag von Mufflon » So 23. Jun 2019, 07:34

Das ist kein Problem. Nur die 2 Bremssattelschrauben lösen und die eine Schraube, die den Sensor hält. Dann kannst du den Sattel abziehen. Den Sicherungssplint herausziehen und den Haltestift raus ziehen und die Beläge entnehmen. Vorher aber den Deckel desAusgleichbehälters öffnen.

Bye, Klaus

Achim-nmax
Beiträge: 2
Registriert: So 23. Jun 2019, 06:54

Re: Bremsbeläge selber wechseln möglich trotz ABS?

Beitrag von Achim-nmax » So 23. Jun 2019, 09:21

Danke für die Antwort. Wie sieht es mit dem Antriebsriemen aus? Ist der schwierig zu wechseln? Braucht man ein spezielles Bliockierwerkzeug wie bei meinem Peugeot Elyseo?

Grüße Achim

Benutzeravatar
dennis
Administrator
Beiträge: 164
Registriert: So 22. Nov 2015, 23:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremsbeläge selber wechseln möglich trotz ABS?

Beitrag von dennis » So 23. Jun 2019, 13:43

Hi,

falls demnächst mal wieder einer schraubt...

Wäre super, wenn ihr dabei Bilder machen könntet. Dann können wir hier die Rubrik Anleitungen füllen mit solchen Dingen.

Gruß
Dennis
Bild

Wodi
Beiträge: 23
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 06:54

Re: Bremsbeläge selber wechseln möglich trotz ABS?

Beitrag von Wodi » Sa 28. Sep 2019, 15:33

Bei wieviel Km Bremsbelege - Scheiben wechsel.

Hatte knappe 6000km und lt. ÖAMTC muss ich Bremsbelege und Scheibentauschen.
Da ich früher Rennen gefahren bin - 600 verstehe ich es nicht. Bremsflüssigkeit muss jedes Jahr getauscht werden egal wieviel Km. Lt. ÖAMTC.

Hat jemand Erfahrung damit.

Gruß Wodi 8-)

Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 185
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 21:45

Galerie

Re: Bremsbeläge selber wechseln möglich trotz ABS?

Beitrag von Mufflon » Sa 28. Sep 2019, 16:27

Beim Nmax? Da ist alle 2 Jahre der Bremsflüssigkeit-wechsel vorgeschrieben. Hier in Deutschland , steht so in der Bedienungsanleitung. Das habe ich selbst gemacht bei 20000 km, kein Problem. Die nächsten Tage muss ich meine vorderen Beläge wechseln, habe jetzt 268000 km runter. Die Scheiben haben keinerlei Verschleiß.

Bye, Klaus

Wodi
Beiträge: 23
Registriert: Mi 13. Apr 2016, 06:54

Re: Bremsbeläge selber wechseln möglich trotz ABS?

Beitrag von Wodi » Sa 28. Sep 2019, 17:08

ja Deutschland ist anders :)

Danke

Antworten