N Max Farbcode

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
Ma-rie
Beiträge: 129
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 20:27

Galerie
Fahrerkarte

N Max Farbcode

Beitrag von Ma-rie » Fr 13. Sep 2019, 20:47

Hallo zusammen

ich wollte mir für den Fall der Fälle schon einmal zwei Sprühdosen White und Silver auf das Regal in meiner Garage stellen. Bei der Farbcodesuche bin ich auf diese Seite gestoßen http://www.rsbikepaint.com/de-de/colour ... heme=31709 Da werden folgende Farben angeboten
1. Milky White / Silver Sand/Silver 8 (mit Silver Rader Farbe)
2. Midnight Black Metallic / Matt/Lunar Grey (mit Yamaha Black
3. Matt/Lunar Grey / Silver Sand/Silver 8 (mit Yamaha Black Rad
4. Anodize Red / Matt/Lunar Grey (mit Yamaha Black Rader Farbe)

Bei der Farbwahl gibt es nur 2015 und 2017 als Jahr der Herstellung, hat einer von euch Kenntnisse darüber, ob das für andere Jahrgänge auch passt, Gibt es bekannte andere Bezugspunkte?

Für Infos hierzu schon einmal mein Danke dafür.

;) Martin

Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 143
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 21:45

Galerie

Re: N Max Farbcode

Beitrag von Mufflon » Sa 14. Sep 2019, 08:18

Schau mal im Yamaha-Katalog https://www.yamaha-original-teile.de/ nach. Dort musst du immer wieder auf Ersatzteil-Katalog klicken, einmal den Nutzungsbedingungen zustimmen, dann Hubraum und Modell eingeben und dann kannst du alle Baujahre nachsehen. Die Farben stehen daneben. Leider kann ich den Link zum Modell nicht direkt eingeben, da musst du dich durch klicken.

Bye, Klaus

Benutzeravatar
Ma-rie
Beiträge: 129
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 20:27

Galerie
Fahrerkarte

Re: N Max Farbcode

Beitrag von Ma-rie » Sa 14. Sep 2019, 08:54

Moin und Danke Klaus,

hat mit dem Klicken geklappt :D , leider wird dort nur der weiße Farbcode angezeigt, nicht der Silberne. Macht aber nichts, bin schon fast auf dem Sprung und hab das Mäxchen schon gesattelt zur kleinen Ausfahrt, werde dann einmal zu meinem Händler fahren und dort je eine Sprühdose bestellen. Werde mir dann von ihm einmal alle Farbcode geben lassen,
hab mir gerade beim Chinamann das hier bestellt https://www.ebay.de/itm/Gepacktasche-Re ... 0005.m1851 , hatte erst vor mir diese Satteltasche https://www.ebay.de/itm/58L-Paar-Wasser ... SwLM9dP7Qw zu kaufen, scheint mir aber zu wuchtig zu sein. Bin auf das 12,- € Teil gespannt, da wir am Mäxchen ja nicht gerade viel Stauraum für Kleinigkeiten haben. Hier sieht man besser, wie das dann aussieht :) https://www.ebay.de/itm/Wasserdichte-Mo ... 0005.m1851

Euch allen noch ein schönes, sonniges Wochenende.

;) Martin

Benutzeravatar
Mat
Beiträge: 29
Registriert: Do 11. Apr 2019, 15:55
Wohnort: Südburgenland

Re: N Max Farbcode

Beitrag von Mat » Sa 14. Sep 2019, 14:39

Hi Martin,
vielleicht hast du dann Zeit, um etwas über die Befestigung zu berichten. Das Teil ist von der Größe ja nicht aufdringlich, mal sehen wie stabil es dann ist.
LG Mat

Benutzeravatar
Ma-rie
Beiträge: 129
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 20:27

Galerie
Fahrerkarte

Re: N Max Farbcode

Beitrag von Ma-rie » Sa 14. Sep 2019, 17:40

@ Mat: na klar, wenn es angekommen ist und ich es einmal angebaut habe, gibt es Text & Bilder dazu.

Nun zu den Sprühdosen Farben/ Lackstiften, war bei meinen Yamaha Händler und auch für ihn war es gar nicht so einfach. Eine Aussage von ihm war, dass die Sprühdosenfarben/ Lackstifte von einer Firma für Yamaha hergestellt werden und es durchaus noch nicht alle gibt. Nach langen suchen ist re fündig geworden, bei meiner N Max ist es tatsächlich Milky White / Silver Sand/Silver 8 (mit Silver Rader Farbe),
auch die anderen Farben sind N Max Farben
2. Midnight Black Metallic / Matt/Lunar Grey (mit Yamaha Black
3. Matt/Lunar Grey / Silver Sand/Silver 8 (mit Yamaha Black Rad
4. Anodize Red / Matt/Lunar Grey (mit Yamaha Black Rader Farbe)
Ich habe mir erst einmal Silber bestellt, das Weiß gab es nur als Lackstift, falls er da noch eine Spraydose findet, bestellt er die dann mit, den Lackstift wollte ich (erst einmal) nicht.

Jetzt noch etwas zu diesen Zusatztaschen wie Tunneltasche, Sitzbanktasche Seitentaschen, einige werden sagen, hab ja ein Top Case und das Helmfach, sollte reiche. Ja reicht auch, aber ich möchte nach der heutigen Ausfahrt die Tunneltasche nicht mehr missen, für Top Case und Helmfach heißt es doch immer: Motor aus und aufschließen, selbst für Kleinigkeiten. Die Tunneltasche passt optisch super zur N Max und nimmt viel in sich auf, will gar nicht erst aufzählen, was ich da heute alles drin hatte und wie schnell ich da dran gekommen bin, einfach klasse. Sie wird bei mir genauso dran bleiben wie bei Klaus.

Und noch etwas: den X Max125 hatte ich ja im Auge, der N Max125 ist es dann aber geworden, bedingt durch den Gewichtsunterschied.
Die Maßunterschiede
23 cm länger
30 cm höher
3,5 cm breiter
17,6 cm längerer Radstand
In meinem Kopf schwirrt immer noch die XMax rum und der Gedanke an einen zweiten Roller , der dann ja ruhig 300/ 400 ccm haben könnte. Nun hatte mein Händler eine nagelneue 400 X Max da stehen, auf den ersten Blick, ein fettes Gerät, wie auch die 125ger und schon war er wieder da in meinem Hirn.

Ihr werdet es jetzt kaum glauben, aber als Fahrer sitzt man besser und flexibler auf der kleinen N Max, trotz der größeren Maße, kaum zu Glauben. Dieses „ich sitze aber auf der N Max besser“ kommt von der Gestaltung der Fuß Trittleiste, die durch die Abstufung einschränkt. Die Kombi >Sitzmulde zum Fußtrittbrett< gibt mir das Gefühl vor dem Lenker gedrückt zu werden. Schon bei meiner Körpergröße finde ich nicht diese „Rumlümmel Position“ wie beim Nmax. Ob ich mich damit arrangieren kann, bringt bestimmt erst eine Probefahrt, aber nicht mehr dieses Jahr.

War heute wieder einmal knapp 80 km unterwegs und ich hab mich auf der N Max sauwohl gefühlt.

Have a nice Weekend
Martin ;)

Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 143
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 21:45

Galerie

Re: N Max Farbcode

Beitrag von Mufflon » Sa 14. Sep 2019, 18:59

Mal eine andere Frage: Was ist eigentlich die Grundfarbe z.B. unter dem Rot oder Weiß der Verkleidung? Bisher dachte ich immer, diese Teil sind durch gefärbt und nur die Silberne Seitenelemente am Bumerang sind lackiert. Ich habe bis jetzt noch keine Kratzer drin, deshalb dachte ich so. Normalerweise bekommt man ja immer mal etwas ab und nach über 26700 km müsste man da etwas sehen, ist aber nichts.

Bye, Klaus

Antworten