Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Martin
Beiträge: 75
Registriert: So 2. Mai 2021, 15:15

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#11 

Beitrag von Martin »

Moin!

Nichts ist unmöglich... - ok, dass war jetzt eine andere Marke ;)

Prinzipiell lässt sich zu dem Geschilderten nichts wirklich Fundiertes sagen. Verbrauch kann passen, muss aber nicht.
Also, überlegen, woran es liegen kann

* zu viele Bananenkartons übereinander gestapelt, da liegt man gaaaanz schlecht im Wind (Spaß :) )
* Viel Wind, bergauf, was für Reifen, wie abgefahren, Windschild ja / nein, welches, wie hoch...
* Inspektion fällig oder optimal gewartet

Ich wohne bspw. in der Stuttgarter Ecke, also gut bergauf / ab, Standard Roller inkl Scheibe, Motor, Öl, Vario usw., außer ein zusätzliches 45l Topcase, habe verbrauchsoptimierte Top-Reifen, bin um die 1,8m und schlank sowie um die 70 kg, tanke ausschließlich E10. Fahrstil eher ruhig, selten über 85kmh. Roller ist das 21' Modell mit E5.
Verbrauch im Winter ca. 2,6 - 2,7 l inkl. Kurzstrecken, jetzt wo es wärmer wird geht der Verbrauch runter: ca. 2,3 - 2,5 l

Viel Erfolg, Martin
Gelöschter User

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#12 

Beitrag von Gelöschter User »

Martin hat geschrieben: Sa 30. Apr 2022, 16:07
Prinzipiell lässt sich zu dem Geschilderten nichts wirklich Fundiertes sagen. Verbrauch kann passen, muss aber nicht.
Kann ich so nicht stehen lassen.

Zwischen 2,2 und etwa 3,3 liegt der Verbrauch der nmax - das haben Daten vieler Besitzer gezeigt.

Im Schnitt liegt der Verbrauch bei etwa 2,5 bis 2,8 Litern. Außerdem scheint der Verbrauch der 2021er nmax noch ein Tick optimiert worden zu sein und liegt etwa 0,1 bis 0,3 unter den nmax davor.
Benutzeravatar
Wolkenkater
Beiträge: 18
Registriert: So 23. Dez 2018, 12:43

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#13 

Beitrag von Wolkenkater »

Hello. Meine Nmax 155 putzt bei normaler Fahrweise immer 3 Liter weg,was ich etwas viel finde,denn ich fahre vorausschauend und keine Autobahn. Allerdings bin ich auch 1.92m groß und der Wind haut mir den Druck voll auf den Helm. Nehme das hohe Schild jetzt wieder runter und montierte die kleine Scheibe. Zum Vergleich: Meine alte 300er hat bei gleicher Fahrweise weniger geschluckt als die jetzige 15 PS Nmax.
Nmax 155 2022 , Yamaha XS1100 Eisenschwein Bj78, 300 D W124, Renault Laguna DCI Grandtour.
KalleFPV
Beiträge: 14
Registriert: Di 3. Mai 2022, 08:56
Wohnort: Berlin

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#14 

Beitrag von KalleFPV »

Moin Moin

Also ich habe meine N-Max ja auch neu (also das neue Model) und habe jetzt knapp 600 Kilometer runter und bin seid 2 Tagen dabei sie langsam an den Berliner Stadtring zu gewöhnen.
Bin von den Fahreigenschaften der Nmax echt Positiv überrascht da sie ja nur 12,1 Ps hat aber so von 60-100 zieht sie doch recht gut durch!
Hatte sie auch schon mal ganz kurz auf 110 aber bleibe bis zur Inspektion lieber so bei 70-80KmH.
Mein Verbrauch liegt so bei 2,1-2,5 und das bei 1,93 Körpergrösse und 108 Kilo Kampfgewicht ;)
Und falls die Frage kommt JA ich sitze sehr gut auf der kleinen und könnte mir auch vorstellen grössere Touren über Landstrasse mit Ihr zu machen,was auf jeden Fall auch folgen wird ;)

Mfg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor KalleFPV für den Beitrag:
dolor2531 (Di 10. Mai 2022, 13:39)
Benutzeravatar
lonestar
Beiträge: 12
Registriert: Di 22. Mär 2022, 09:44

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#15 

Beitrag von lonestar »

Ich bin jetzt bei knapp 400 km mit dem NMax.

Meine VVA kommt jetzt auch früher als vorher. So ab 50-52 Km/h geht sie an. Davor erst so ab 60. Quasi innerorts ohne VVA, dann nach dem Ortsschild schön mit VVA rausbeschleunigt. Jetzt bin ich auch im Ort sehr oft mit VVA unterwegs. Kann sein, dass ich jetzt anders fahre, evtl. beherzter beschleunige etc.

Ich werde das auf jeden Fall beobachten und ggf. zur 1000 Insp. ansprechen.
dolor2531
Beiträge: 44
Registriert: Fr 24. Dez 2021, 12:40

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#16 

Beitrag von dolor2531 »

Ich hab jetzt tata 195km drauf :D
Laut Boardcomputer 2,9 Liter / 100km
85% Landstraße Rest Stadt

VVA kommt bei ca. 55km/h

Fun Fact: Die Myride App sagt ich hab 27000 Liter Verbrauch :mrgreen:
Benutzeravatar
lonestar
Beiträge: 12
Registriert: Di 22. Mär 2022, 09:44

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#17 

Beitrag von lonestar »

Ich habe das "Problem" mit der VVA jetzt auch bei der 1000der Durchsicht angesprochen. Nach einer Probefahrt meinte der Meister auch, es sei alles in Ordnung. Ich gebe wohl tatsächlich zu viel Gas :lol:

Wenn ich den Gasgriff wirklich streichle kommt die VVA auch so bei 55-56 km/h. Das sollte dann normal sein.
Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 378
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 22:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#18 

Beitrag von Mufflon »

Also Leute, jetzt sagt mir doch mal, wie ihr das feststellt, wann die VVA einsetzt? Habe das jetzt schon so oft hier gelesen. Ich fahre seit 6 Jahren (40000km) den Nmax und habe noch nie gehört, dass das Ding anspringt. Oder macht eure Kiste dann einen Satz nach vorne? Meiner beschleunigt immer gut durch und ab 40 km/h ist mein Motor so laut (Euro3), da hör ich das Elektromagnetische Ventil nichht mehr.

Bye, Klaus
Benutzeravatar
CM46
Beiträge: 234
Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:15

Fahrerkarte

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#19 

Beitrag von CM46 »

Wir sehen es am Display und hören es zugleich

LG
NMax 2021 - Power Grey

BMC Airfilter
Naraku Vario, 10g inside :mrgreen:
Benutzeravatar
Mufflon
Beiträge: 378
Registriert: Fr 17. Jun 2016, 22:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Knapp 3 Liter Verbrauch bei normaler Fahrweise

#20 

Beitrag von Mufflon »

Wie, ihr habt eine Anzeige dafür? Und ihr hört das echt? Ist Euro 4 und Euro 5 wirklich so leise? Wenn ich nicht den Motor hören würde, wären es die Windgeräusche. Ich habe es sogar im Stand, auf den Hauptständer versucht, da höre ich nüscht :?

Bye, Klaus
Antworten