Probefahrt & Tacho Vergleich

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
Ma-rie
Beiträge: 260
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 20:27

Galerie

Probefahrt & Tacho Vergleich

#1 

Beitrag von Ma-rie »

 Themenstarter

Da das Wetter gestern und heute mal wieder super war, habe ich eine Stadt/ Landtour gemacht und die Gelegenheit zu einer Probefahrt der Honda Forza 125 ccm bei Schomaker genutzt. Von den Daten erfüllt die Honda Forza all meine Eckdaten was PS, Radstand, Räder angeht, nur eben nicht das N Max Grundprinzip "Sitzen" und genau daran scheitert es wieder. Das Sitzen auf diesen Premium Großrollern ist selbst für einen Fahrer mit einer Körpergröße von 176 cm alles andere als entspannt.

Gegenüber dem X Max, ist der Forza aber etwas besser und fährt sich super. Im Gegensatz zur N Max ist die Forza mit ihren 15 PS beim Beschleunigen bis 50/60 km/h etwas langsamer, aber hinten heraus liegt die Endgeschwindigkeit wahrscheinlich etwas höher, wenn das Gewicht erst einmal am rollen ist, ???darf nur kein Berg kommen???
Was mich aber richtig gestört hat an der Forza, immer war ein leiser Pfeif und Schleifenton zu hören, was der Mechaniker als typisch Hondaroller bezeichnete und normal wäre :roll: :?

Nach der Probefahrt, habe ich mal geschaut, wie genau, also wie groß die Abweichung zur GPS gemessenen Geschwindigkeit ist und da war ich überrascht,wie gering die Abweichung ist. Von 0 bis 9o km/ sind es bei mir genau 3 km/h Abweichung, über 100 bis 110 km/h sind es 4 km/h.
Nach der Stadt (Werl) Landtour ging es auf die AB, von Werl nach Unna, mit wenigen ebenen Abschnitten, ging es Richtung Unna meistens immer etwas (minimal) bergauf und es war reger Verkehr mit PKW/ LKW. Rechnet man jetzt die sehr leichte Steigung, (nicht zu vergessen, mit Satteltasche und Koffer ist mein N Max 125 kein Aerodynamik – Wunder) und den Wind hinzu, fällt mit dem N Max nie unter 100 km/h (GPS) sollte man mit dem Ergebnis zufrieden sein, Vmax waren heute aber nur :mrgreen: 108 km/h GPS gemessen möglich. In der AB Fahrt waren viele Teilstücke, wo ich von 60/70 auf 100 km/h hoch beschleunigen musste, was auch keine Probleme machte.
Trotz viel Verkehr in der Stadt und auf der AB, gab es keine Probleme mit den anderen Verkehrsteilnehmern, auch nicht auf der Überholspur.
Der Flussverkehr lag insgesamt nie höher als 110/120 km/h auf der AB, was die anderen Verkehrsteilnehmer verständnisvoller sein ließ.

Fazit: N Max bleibt und der Spaß auch. :mrgreen:
Dateianhänge
probefahrt.jpg
Antworten