Variomatik von Polini

Das Yamaha NMAX Technik Forum
Benutzeravatar
Beamer
Beiträge: 20
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 20:47

Galerie

Re: Variomatik von Polini

Beitrag von Beamer » Do 1. Mär 2018, 22:37

Hallo liebe N-MAX Freunde!

Leider hatte ich einen kleinen Leidensweg mit der Popolini Variomatik :cry:

Habe diese sofort nach Neujahr verbaut, leider ging die erste Probefahrt bzw. Vario Test in die Hose. Einmal kurz am Gasgriff gedreht und die Variomatik bohrte sich in mein Alugehäuse - Motor stoppte sofort und alles war blockiert! oh Schreck oh Schreck :? dachte wirklich jetzt ist meine kleine Sondermüll

Habe danach wieder alles demontiert und den Fehler auch schnell gefunden! Variomatik hatte hinten ein Negatives Spiel! Dieses zur Folge hatte, dass sich die Variomatik festgefressen hatte.

Natürlich sofort meinen Verkäufer kontaktiert dieser auch Generalimporteur von Polini ist. Dieser hatte auch keine Lösung und sendete alles auch inklusive Bildmaterial direkt an Polini weiter!

Antwort von Polini.: Es tut uns leid, sie haben leider eine schlechte Charge erwischt!! was BITTE :shock: :shock:


Nach 2 Wochen hatte ich eine Ersatzlieferung bekommen diese auch sofort zum testen verbaut wurde! Habe von meinem ersten Einbau dazu gelernt und nicht sofort das Gehäuse wieder angebracht. Lieber erst einmal offen etwas laufen lassen und sehen was da so abgeht, oder auch nicht :P

Tja, was ich da sah, erfreute mich nicht wirklich, nein im Gegenteil! Habe kurz überlegt ob ich diesen Mist persönlich nach Italien zu Popolini bringe :lol:

Der Keilriemen flatterte EXTREM! Dieser würde so, sehr sehr schnell im Gehäuse schleifend sein Ende finden!


Also eben noch einmal! OK normal sind wirklich alle guten Dinge 3! aber nicht bei Polini :lol:

Habe mir jedoch auch bei dieser Reklamation wieder sehr viel Mühe gemacht und sogar ein Video von meiner Problematik erstellt! Dieses wieder ja genau Ihr kennt dies schon :lol: zum Importeuer gesendet der wiederum alles zu Polini weiterleitete.

Antwort von Pollini.: Ich sollte doch noch ihren Zahnriemen versuchen! BITTE WAS???

noch mehr Polini Teile kaufen?? nicht mit mir :twisted: der Riemen würde 50,- Euro kosten und ist nur 1mm breiter als der Originale! Würde also mein Problem nicht wirklich beheben. UND sollte es nur mit diesem Riemen funktionieren! müßte dieser natürlich dem Maxi High Speed Set beiliegen oder explizit vermerkt sein in A - der Beschreibung oder/und B - der Einbauanleitung! Beides ist natürlich nicht der Fall!

Habe auch sehr schlechte Erfahrungen mit Nachbauriemen gemacht! Da kommt bei mir nur immer wieder der Original rein, welcher auch viel günstiger ist! Bestelle jedoch die Original Ersatzteile aus Asien.

Die :arrow: Variomatik ging also wieder retour, Geld zurück!

Da ich jetzt natürlich auch einmal wieder meine N-Max fahren möchte! Ja der Winter geht ab nächster Woche dem Ende zu :lol: habe ich jetzt DR. Pulley Rollen und die dazu passenden Gleitstücke verbaut! Bei zur Zeit anhaltenden minus - 10 Grad in Österreich ist es noch nicht zu einem Praxistest gekommen- jedoch bin ich wirklich guter Dinge.

Für jene die mir ev. technisch nicht ganz folgen konnten :roll: habe ich natürlich noch mein Video im Link anbei :D viel Spass damit!

:arrow: https://www.youtube.com/watch?v=zEcbDZTVg7M :!:


mfg Michael
Posting © [NMAX ] 2016. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis. :lol:

Benutzeravatar
alexmidrace
Beiträge: 45
Registriert: So 10. Jul 2016, 14:52

Galerie
Fahrerkarte

Re: Variomatik von Polini

Beitrag von alexmidrace » Fr 2. Mär 2018, 15:40

Toller Bericht, besten Dank dafür

Wow :o
Der Riemen wackelt wirklich wie ein oller Kuhschwanz, unfassbar.

Deiner Kurbelwelle geht es gut oder hat sie Schäden an der Verzahnung genommen?

Pulley Gewichte :arrow: wieviel Gramm hast du verbaut? Möchte ich beim nächsten Kundendienst auch verbauen.

Benutzeravatar
Beamer
Beiträge: 20
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 20:47

Galerie

Re: Variomatik von Polini

Beitrag von Beamer » So 4. Mär 2018, 19:14

Hey!

Habe Dirk von DR. Pulley gefragt welche ich am besten nehmen soll für mein Fahrergewicht von 70KG :lol:

Er hat mir zu der 9g Variante geraten und den Gleitstücken von DR. Pulley!

Habe diese dann auch so bestellt.:


SP2012-E 7,70 EUR Gleitstücke

SR2012/6-9 32,90 EUR Gleitrollen

Mit freundlichen Grüßen Michael
Posting © [NMAX ] 2016. Alle Rechte vorbehalten. Kein Verwenden, Zitieren und Kritisieren ohne Erlaubnis. :lol:

Benutzeravatar
alexmidrace
Beiträge: 45
Registriert: So 10. Jul 2016, 14:52

Galerie
Fahrerkarte

Re: Variomatik von Polini

Beitrag von alexmidrace » So 11. Mär 2018, 15:14

Cool besten Dank für die Info.

Eine Zuladung von 70kg ist ja traumhaft, da bring ich leider 30kg mehr auf die Waage.
Und du brauchst eine bessere Beschleunigung :lol:

Benutzeravatar
Fred69
Beiträge: 29
Registriert: Do 28. Sep 2017, 12:53
Wohnort: Wien

Fahrerkarte

Re: Variomatik von Polini

Beitrag von Fred69 » So 27. Mai 2018, 19:51

Beamer: Bei den von dir angegebenen Rollen steht aber nix vom Nmax auf der HP? :?:

Benutzeravatar
Fred69
Beiträge: 29
Registriert: Do 28. Sep 2017, 12:53
Wohnort: Wien

Fahrerkarte

Re: Variomatik von Polini

Beitrag von Fred69 » Mi 30. Mai 2018, 16:49

forni57 hat geschrieben:
Mo 8. Jan 2018, 16:33
Mein Schrauber hier in HH nimmt für das Einbauen 60.-Euro.
Hab keine Ahnung, ob der Preis verhältnismäßig ist :?
Also das ist verdammt günstig, in Wien verlangen die Werkstätten dafür 136.- :shock:
Darum überlege ich mir ob ich es nicht selbst einbau, denke da an eine Malossi Multivar!

pumpepumpe
Beiträge: 21
Registriert: So 20. Nov 2016, 16:35

Re: Variomatik von Polini

Beitrag von pumpepumpe » Do 30. Mai 2019, 10:15

Kann schon jemand von Malossi oder Pulley berichten? Will mir, da Garantie abgelaufen, auch was spritzigeres einbauen. Alles was ich nach diesem Thread weiß, ist, dass es keine Pollini wird :-) Vielen Dank schonmal!
LG

Antworten