Nmax ein Exot?

Raum zum Quatschen über Dinge neben dem NMAX...
Antworten
Benutzeravatar
Chris17
Beiträge: 18
Registriert: So 7. Jul 2019, 19:12
Wohnort: Klagenfurt

Nmax ein Exot?

Beitrag von Chris17 » Di 13. Aug 2019, 09:26

Ich war gestern in unserem lokalen Strandbad, natürlich mit meinem blauen Düsi unterwegs...
Die Mopeds/Roller stehen dort alle in einer Reihe, es waren so ca. 40 Stück gesamt.
Meine Nmax war die einzige Nmax dort, ca 50 bis 60% waren Vespa in verschiedensten Ausführungen.
Wie ist das bei euch so, seid ihr auch der Meinung mit der Nmax einen Exoten (im positiven Sinne) gekauft zu haben?

bibib
Beiträge: 10
Registriert: Di 12. Feb 2019, 15:27

Re: Nmax ein Exot?

Beitrag von bibib » Di 13. Aug 2019, 18:50

Das liegt an der Yamaha Politik.
Mein Händler bekommt ab und ein ein N-Max. Der ist dann im nu weg. Vespa hat er immer da.
Also was vor Ord steht wird dann halt schneller gekauft.

Grüße

Ronny
Alles kann nix muss :D

Benutzeravatar
Mat
Beiträge: 29
Registriert: Do 11. Apr 2019, 15:55
Wohnort: Südburgenland

Re: Nmax ein Exot?

Beitrag von Mat » Mi 14. Aug 2019, 07:48

Also bei mir im Südburgenland fahren vornehmlich junge Leute mit den Vespas. Der Hauptgrund ist das es einfach in ist, ausserdem hat Piaggio auch ein dichtes Händlernetz. Kenner fahren Yamaha, vom Roller bis zum schweren Motorrad, der dreizylinder Motor gilt als stark und ist fast unkapputbar. Vespa hat hier einige Club's, da gibt es immer wieder Vereinstreffen, ausserdem hat keine Marke soviel Zubehör und Klimbim wie die Italiener, da wird viel Geld damit gemacht. Wer jedoch auf Qualität und den Preis achtet, ist bei Yamaha wohl besser aufgehoben.

Benutzeravatar
Chris17
Beiträge: 18
Registriert: So 7. Jul 2019, 19:12
Wohnort: Klagenfurt

Re: Nmax ein Exot?

Beitrag von Chris17 » Mi 14. Aug 2019, 09:35

@Mat
Das mit dem Preis war bei mir auch ein starkes Argument, warum ich mich gegen eine Vespa entschieden habe.
1000 Euro Unterschied zum Nmax oder zur Honda PCX sind einfach zu viel, aber solange sich die Vespas wie geschnitten Brot verkaufen wird sich daran auch nix ändern...

Benutzeravatar
WhiteMax
Beiträge: 67
Registriert: Mi 18. Jul 2018, 16:22

Re: Nmax ein Exot?

Beitrag von WhiteMax » Do 15. Aug 2019, 06:42

Die billigste 125er Vespa ist die Primavera und kostet 4725 Euro und liegt somit knappe 1500,- Euro über dem
deutschen Nmax-Preis...das Witzige dabei ist, daß der Nmax 1 KW mehr Power hat!
Also an den Leistungsdaten mehr PS = mehr Euro liegt es definitiv nicht :D

Das mit den Vepas verhält sich ähnlich wie mit den Harleys bei den Motorrädern...das sind auf unserem
Kontinent reine Style-Objekte mit dem das Banker-Bürschle vor der Eisdiele und am Strandbad Eindruck schinden will :lol:

Lädu
Beiträge: 20
Registriert: Di 19. Mär 2019, 14:08

Fahrerkarte

Re: Nmax ein Exot?

Beitrag von Lädu » Do 26. Sep 2019, 13:23

Hallo Zusammen

In der Schweiz haben wir das gleiche Szenario, obwohl in meiner Umgebung ein bekannter Yamaha Händler ist.

Antworten